Archiv des Autors: Hans-Detlef Engel

Fazit: Informationsveranstaltung zum Radverkehrskonzept

Fraktionsmitglied Hans-Detlef Engel blickt zurück auf die Veranstaltung der Stadt vom 21.04.2016: Eine Diskussion zu einem wichtigen Thema, bei dem die Verwaltung leider wichtige Informationen verschwieg, Belange von Bürgern missachtete und das Konzept sehr einseitig darstellte.

Weiterlesen

Radverkehr sinnvoll stärken

Den  Radverkehr zu stärken und es Radfahrern leichter zu machen, ihr Ziel zu erreichen, ist in vielerlei Hinsicht ein gutes und wichtiges Ziel. Leider gestaltet sich die Umsetzung dieses Ziels in Hamburg und zunehmend auch Schenefeld als wenig sinnvoll – oft prägt Ideologie anstelle von Pragmatismus das Handeln.

Weiterlesen

Verkehrssicherheit im Holtkamp erhöhen

Im nächsten Ausschuss für Stadtentwicklung wird die CDU-Fraktion einen Antrag einbringen, um das Tempolimit im Holtkamp drastisch zu reduzieren – auf 30 km/h. Momentan dürfen hier noch bis zu 100 km/h gefahren werden. Dies stellt aufgrund des hohen Freizeitverkehrs durch Radfahrer und Fußgänger auf dem schmalen Weg eine unverantwortliche Situation dar. Außerdem kann so der zunehmende Umgehungsverkehr eingedämmt werden. Weiterlesen

Lärmminderung beim Straßenverkehr in Schenefeld

Um die Beeinträchtigung der Bürger – gerade zur wichtigen Zeit während der Nacht – durch Lärm zu reduzieren, wird die CDU-Fraktion im nächsten Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt Tempoabsenkungen in der Nacht und den Einsatz von Flüsterasphalt beantragen. 

Weiterlesen

Mehr als Symbolpolitik beim Radverkehr

Am 20.01.2009 beschloss die Ratsversammlung unserer Stadt eine Arbeitsgrundlage zum Radverkehr in Schenefeld. Da dieses Schriftstück inzwischen veraltet ist, sollte eine Überarbeitung durch die Verwaltung stattfinden, die der allgemeinen Entwicklung Rechnung trägt.

Weiterlesen

Schenefeld startet Suche nach neuer Mitte – Arbeitsbeginn ohne Rücksicht auf Bedenken?

Ende letzter Woche ging die Verwaltungsspitze zum Thema Stadtkern Süd in eine Presseoffensive. In großer Aufmachung wurde das Projekt gepriesen. Doch bisherige Bedenken seitens der CDU, die inzwischen Konsens in allen Parteien sind, wurden ignoriert. Die Bürgermeisterin macht zunehmend Politik über die Köpfe der Fraktionen hinweg.

Weiterlesen

70 Jahre Kriegsende – Ein Rückblick

Liebe Leserin, lieber Leser,

auf den Seiten der CDU Schenefeld geht es in der Regel  immer um Zukunft. Die Schreiber der Beiträge nehmen Stellung zu aktuellen Themen der Tagespolitik, kritisieren Entscheidungen politischer Mitbewerber, bzw. machen eigene politische Vorschläge.

Weiterlesen

CDU favorisiert Aldi-Neubau an nördlicher Position

Der Aldi-Neubau in der Friedrich-Ebert-Allee ist eines der am intensivsten diskutierten Projekte im Bereich Stadtentwicklung der letzten Monate. Im vergangenen Jahr gab Aldi bekannt, ein neues Gebäude, das dem aktuellen Konsumkonzept des Discounters gerecht wird, an neuer Position bauen zu wollen. Nun ist es an der Kommunalpolitik, Vor- und Nachteile für Anwohner und Einwohner abzuwägen und sich für eine Vorgehensweise zu entscheiden. Die CDU-Fraktion spricht sich dabei für das von Aldi vorgelegte Konzept an nördlicher Position aus.  

Weiterlesen

Resolution der Ratsversammlung Schenefeld in Berlin eingetroffen

Liebe Schenefelderinnen und Schenefelder,

wenn Sie am 19.03.2015 aus Zeitgründen leider nicht dem Staatsakt Resolution der Rats-versammlung direkt beiwohnen konnten, ist es wichtig, darauf noch einmal zurück zu kommen.  Dies besonders, weil die Adressatin, die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch den Kanzleramtsminister Peter Altmaier, inzwischen nicht nur den Eingang des Schreibens aus Schenefeld bestätigte, sondern zusätzlich in einer langen Antwort den Dank und die Anerkennung der Bundeskanzlerin übermittelt hat.

Weiterlesen