Archiv des Autors: Tobias Löffler

Glückwunsch zum 70., Frank Bastian!

Der CDU-Stadtverband Schenefeld sowie die CDU-Fraktion Schenefeld gratulieren dem Verleger des Schenefelder Boten zum 70. Geburtstag sowie zum zeitgleichen 16. Hochzeitstag.

Der CDU-Stadtverbandsvorstand, vertreten durch Holm Becker und Tobias Löffler. bedankte sich für die Einladung und kam am 23.07. gerne persönlich zum Gratulieren vorbei. In diesem Rahmen konnte auch die coronabedingt ausgefallene Ehrung für Frank Bastians 45-jährige CDU-Mitgliedschaft nachgeholt werden.

V.l.n.r.: Tobias Löffler, Holm Becker, Frank Bastian, Martina Bastian

Die CDU wünscht viele weitere gesunde und aktive Jahre. Insbesondere das Wochenblatt ist wichtiger Bestandteil des Informationsaustausches vor Ort. Nur wenige Gemeinden/Stadtteile verfügen über ein so umfang- und abwechslungsreiches, aktuelles und ausgewogenes Wochenblatt.

Stadtzentrum: Trendwende mit neuem Fitnessstudio?

Mit der Neueröffnung eines Fitnessstudios im bisher leerstehenden Anbau des Stadtzentrum Schenefelds könnte ein Publikumsmagnet entstehen, von dem auch andere Mieter profitieren. Die CDU-Fraktion hofft, dass hiermit eine Trendwende beginnt und dem Stadtzentrum eine Reduzierung des Leerstandes gelingt.

Weiterlesen

Bauausschuss am 07.07.: Keine Rad- und Gehwegesanierung 2021! Sanierungsstau zu befürchten

Aufgrund der hohen Kosten der L104-Verschmalerung hat die Rot-Grüne Mehrheit abgelehnt, die bereits im Haushalt vorgesehenen Planungsmittel (100.000 €) für die Sanierung von Rad- und Gehwegen für 2021 zu nutzen. Ohne Planung auch keine Maßnahme, d.h. im nächsten Jahr werden im Gegensatz zum üblichen Turnus keine Wege saniert. Wird die Mehrheit von SPD und Grünen nun von ihren selbst verursachten Mehrausgaben von ca. 1,7 Mio € für die L104 einholt?

Weiterlesen

Gorch-Fock-Schule: Nachschulische Betreuung angelaufen, nun Außenbereich zügig herrichten

Seit kurzer Zeit ist nun, nach einiger Verzögerung und nicht ohne erhebliche Kostensteigerungen, die nachschulische Betreuung an der Gorch-Fock-Schule angelaufen. Damit macht das „Schenefelder Modell“ der Schülerbetreuung einen großen Schritt Richtung Zukunft. Nunmehr drängt die CDU-Fraktion darauf, dass auch das Außengelände (wieder) für attraktive Pausen- und Freizeitgestaltung hergerichtet wird.

Weiterlesen

Klimaschutz in Schenefeld – nicht durch Symbolpolitik gelöst

SPD und Grüne beschließen in der Ratsversammlung einen „Masterplan Klimaschutz“, um kommunal den Klimaschutz voranzutreiben. Wie schon beim Ausruf des „Klimanotstands“ betreiben sie hiermit jedoch Symbolpolitik, die für die Stadtverwaltung noch mehr unnütze Arbeit bedeutet, uns in der Sache jedoch nicht voranbringt.

Weiterlesen

Quo vadis – Stadt im Grünen?

B45 Friedrich-Ebert-Allee/Lornsenstraße. Hinter dem in der Ratsversammlung am 19.06.2020 von SPD/Grünen und BfB verabschiedeten Aufstellungbeschluss verbergen sich 53 neue Wohneinheiten auf dem jetzigen Eberts-Gelände. Optisch mag dies zunächst ein Fortschritt sein. Doch das Gewerbebiet wird zum Mischgebiet  Konfliktpotential für die ansässigen Betriebe und zukünftigen Bewohner. 

Weiterlesen

L104 – Millionenausgabe auf Pump belastet Nachtragshaushalt

Die Ratsversammlung befasste sich am 18.06.2020 mit dem Nachtragshaushalt 2020, d.h. der aufgrund von politischen Entscheidungen oder anderen Entwicklungen notwendigen Anpassung des im Dezember 2019 beschlossenen Plans für 2020. Eines war absehbar: Aufgrund der Corono-Pandemie entfallen massiv Einnahmen, sodass sich das Ergebnis verschlechtert. Für die CDU-Fraktion ein Grund mehr, erneut gegen die ca. 2 Millionen Euro teure Verschmalerung der L104 um einen Meter zu stimmen und den Nachtrag mit den hierfür enthaltenen Planungskosten und Verpflichtungsermächtigungen abzulehnen. 

Weiterlesen

Bürgerentscheid Stadtwerke – Ein Sieg der Vernunft und der Bürgerbeteiligung

Das Ergebnis des heutigen Bürgerentscheids ist erfreulich in mehrerer Hinsicht: Die Schenefelder zeigen großes Interesse an der Zukunft ihrer Stadt, nutzen in hoher Zahl die Möglichkeit mitzubestimmen und haben sich eindeutig im Sinne der wirtschaftlichen Vernunft entschieden. Die CDU erhoffte sich die Abstimmung als Gradmesser der politischen Stimmung – und wurde in ihrer Einschätzung bestätigt.

Weiterlesen

L104 – nächste rot-grüne Millionenausgabe auf Pump

Der Hauptausschuss befasste sich am 26.04.2020 mit der zukünftigen Gestaltung der L104 (d.h. Blankeneser Chaussee, Hauptstraße). Diese soll vom Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) 2021 saniert werden, was der Stadt Schenefeld die Möglichkeit gibt, eigene Maßnahmen im Zuge der Bauarbeiten durchzuführen. So gibt es beispielsweise bei der Kanalsanierung, dem Straßenbelag oder der Straßenbreite kommunalpolitische Mitbestimmung.

Weiterlesen