Schlagwort-Archive: Altonaer Chaussee

Grünen geht Demokratieverständnis abhanden

Mit großer Mehrheit (8:3) beschließen CDU, SPD, OfS und BfB im Stadtentwicklungsausschuss, dem Anliegen eines Antragstellers, eine bestehende (!) Tiefgarage an der Altonaer Chaussee zu erneuern, zuzustimmen. Dies mag man gutheißen oder schlecht finden – letztendlich handelt es sich um eine demokratische Entscheidung. Im Anschluss hieraus einen „Eklat“ zu konstruieren und den Ausschussmitgliedern Willkür, Eigeninteressen, Bestechlichkeit und Freundschaftsdienste vorzuwerfen, ist der eigentliche Skandal. Die CDU-Fraktion erwartet von den Grünen die Akzeptanz von demokratischen Entscheidungen, eben auch dann, wenn diese unterliegen.

Weiterlesen

“Rennstrecke” Altonaer Chaussee entschärfen

Fraktionsmitglied Hans-Detlef Engel schlägt vor, bereits in Hamburg bewährte Maßnahmen zu nutzen, um die teils drastischen Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der Altonaer Chaussee zwischen Einkaufszentrum und Hamburger Stadtgrenze zu nutzen: 

Eine Blitzaktion der Polizei hat  es wieder einmal bestätigt: Die Altonaer Chaussee zwischen dem Schenefelder Platz und dem Einkaufszentrum in der Ortsmitte wird als freie Strecke wahrgenommen und durch viele Benutzer von Kraftfahrzeugen mit wesentlich mehr als 50 Km/h befahren.

Weiterlesen

Bewährte Gestaltung von Kreuzungen wird gegen Rot-Grün fortgesetzt

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass sich Mehrheitsbeschlüsse der SPD und Grünen zur Gestaltung von Verkehrsanlagen nicht durchsetzen, wenn es in unserer Stadt um neue Straßen, Wege und Plätze geht. Der Position der CDU folgend setzt die Kreisverwaltung Akzente bei der Verkehrssicherheit in Schenefeld.

Da in dieser Sache nicht die Politik oder Verwaltung unserer Stadt, sondern die Verkehrsaufsicht des Kreises das letzte Wort hat, ist immer damit zu rechnen, dass es Sachanträge des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt aus Schenefeld bestenfalls noch auf Zeitungsseiten, nicht aber bis zur praktischen Umsetzung schaffen.

Weiterlesen