Schlagwort-Archive: Verkehr

Fahrradkonzept als Sicherheitsgewinn oder ideologisches Projekt?

Liebe Leserin, lieber Leser,

wer sich in Schenefeld für kommunale Angelegenheiten interessiert, wird bemerkt haben, dass eine heftige Diskussion darüber entbrannt ist, ob der in unserer Stadt, die für 80 % des Straßennetzes 30er-Zonen ausweist, eine weitere Einengung des Autoverkehrs dringend nötig ist oder nicht. Mir scheint, dass diejenigen, die dies fordern, weniger die Verkehrssicherheit im Auge haben als ihre ideologischen Prinzipien. Denn nach dem Motto “ Je mehr er hat, je mehr er will“ soll nicht nur neu beschildert, sondern auch kräftig und teuer umgebaut werden!

Weiterlesen

CDU regt Verbesserungen beim Verkehr an

Auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt standen am 22.02. eine ganze Reihe von Wünschen der Schenefelder Einwohner zu Verkehrsproblemen der Stadt.

Die CDU hatte fünf Punkte aufgegriffen und in der Sitzung mit Begründung vorgetragen. Besonders positiv fiel dabei die Reaktion und das Agieren der Verwaltung auf. Frau Andrea Pinzek, die neue Leiterin des Fachbereichs öffentliche Ordnung und Sicherheit,  zeigte sich bestens vorbereitet, gab freundliche Antworten auf Nachfragen und versprach, Dinge zu bewegen, die bisher leider nicht vernünftigen Lösungen zugeführt werden konnten.

Weiterlesen

Straßenbahnträume

Wahrscheinlich war die nächste Ausgabe der Zeitung bereits voll, druckfertig, kein Platz mehr. Denn frei nach Carl Valentin passiert an jedem Tag genau so viel, wie in die nächste Zeitung passt. Und weil das Treffen der Podiumsdiskussionsteilnehmer zum Zwecke des Meinungsaustausches im Stadtzentrum Schenefeld keinen Durchbruch in Sachen „Schiene für Schenefeld“ brachte, könnte man wie ein großer Hamburger Komiker sagen „es ist bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem“.

Für 50 Pfennig gab es am Sonntag Kinderkino im Spiegel, Altona, am Friedenseichenplatz. Gleich in der Nähe wurden auch samstags Schiffsschrauben bei Zeise gefertigt. Und natürlich Hertie, und nebenan das Bismarckbad. Und von Altona per Dampflok nach Pinneberg und Elmshorn, ganz auf der Schiene.

Weiterlesen