Untergeschoss Sporthalle: CDU-Beschlussvorschlag für Blau-Weiß-96-Konzept

Zur morgigen Sitzung des Ausschusses für Finanzen legt die CDU-Fraktion einen Beschlussvorschlag vor, der die Umsetzung des Konzeptes von Blau-Weiß für die Neugestaltung des Untergeschosses Sporthalle unterstützt.  

Die CDU-Fraktion stellt fest, dass der Verein Blau-Weiß-96 ein umfassendes, attraktives und realistisches Konzept erstellt hat, von dem sowohl die Mitglieder des Vereins als auch der Standort allgemein profitieren werden. Daher ist es nur folgerichtig, den Verein in seinem Vorhaben zu unterstützen, zumal er sich bereit erklärt hat, auch die finanziellen Verpflichtungen zu übernehmen.

Alles andere würde zu einem weiteren Stillstand führen – so ist beispielsweise das Festhalten der SPD an ihrer Hoffnung, einen Pächter zu finden, der an diesem Standort ein Restaurant betreibt, unverständlich. An solch einem aus gastronomischer Sicht ungünstigen Standort, der hohe Investitionen und Pachtzahlungen erfordert, sollten nicht die Fehler der Vergangenheit wiederholt werden.

Vielmehr möchte die CDU-Fraktion im morgigen Ausschuss Eckpunkte in der Zusammenarbeit mit Blau-Weiß festlegen, damit der Verein das Konzept seinen Mitgliedern zur Entscheidung vorlegen kann und die Planungs- und Umsetzungsphase rasch beginnen kann.

So soll der Festsaal erhalten, aber umgebaut werden und an einer festzulegenden Zahl von Terminen der Stadt zur Verfügung stehen. Zudem soll er an andere Vereine und Bürger vermietet werden können. Anstatt eines Restaurants soll ein Sportlertreff mit einfachen, aber beliebten Angeboten entstehen, der vom Verein betrieben wird. Bau-und Betriebskosten sollen beim Verein liegen, gleichzeitig aber auch Einnahmen aus Vermietung und Sportlertreff. Festzugen ist außerdem, über welchen Zeitraum sich die Nutzung erstrecken soll.

Tobias Löffler
Letzte Artikel von Tobias Löffler (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.